Digitaler Tag der Stadtbücherei

Verstaubte Bücher, grimmige und strenge Aufseherinnen sowie der Zwang, leise zu sein, sind wohl einige Klischeés, mit denen sich Bibliotheken konfrontiert sehen.

Die Stadtbücherei Regensburg ist allerdings alles andere als verstaubt und langweilig! Das hat sie u.a. mit der Veranstaltung „Digitaler Tag“ bewiesen.

Vielfältiges Programm

Neben VR-Brille, Infostand zur Onleihe uvm. durfte sich auch der GVR präsentieren. Mitten in der Jugendabteilung boten wir einen kleinen Workshop für Hearthstone- und Gwent-Begeisterte an. Daneben konnte man sich außerdem in fifa18 versuchen.

Mario Kart – ein zeitloser Klassiker

Der Hit des Tages war natürlich der Mario Kart Bereich. Der zeitlose Klassiker begeistert nach wie vor Jung und Alt und so war an der Switch immer etwas los.

Wir bedanken uns sehr bei der Stadtbücherei Regensburg für die Einladung und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit!

Text: SnoWhite | Sabrina

Super Mario Night

Achja, was für eine tolle Super Mario Night und es war ein sehr gelungener Abend.  Wie soll man ihn nur beschreiben? Fangen wir doch einfach mal am Anfang des Abends an.

Bereits zu Beginn unseres Events war das Vereinsheim nahezu überfüllt. Sowohl  Mitglieder aus Regensburg und der Region, als auch Neugierige und sonstige Interessenten kamen, um sich nicht nur einen Eindruck vom Verein zu machen, sondern auch um sich des gemeinsamen Hobbys zu erfreuen. Und genau dieses sollte auch im Mittelpunkt des Abends stehen. Neben den neueren Ablegern unseres Lieblingsklempners aus dem Hause Nintendo, waren auch dessen Ursprünge durch die großzügige Bereitstellung von NES und SNES usw. erlebbar. Die Immersion, sich ganz diesem Thema zu widmen, wurde auch durch die liebevolle Dekoration der Vereinsheimes verstärkt, sowie dessen Mitglieder, welche zu Teilen in einem Cosplaywettbewerb um die authentische Verkörperung eines Charakters aus dem Super Mario Universum stritten. Die Hauptattraktion war allerdings das bereits im Vorfeld groß angekündigte Mario Kart – Turnier, welches unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter ausgetragen wurde (welche im Notfall auch als Streitschlichter agieren mussten und somit auch die ein oder andere Freundschaft retteten).  In den Pausen wurden die Zuschauer wie auch die Athleten durch selbstgemixte (alkoholfreie) Cocktails sowie Softdrinks und Knabbereien königlich versorgt.  Nach dem spannenden Finale des Turniers wurden die Sieger und auch die Teilnehmer des Cosplaywettbewerbs geehrt, wobei die Gewinner eines Treppchenplatzes sogar mit Preisen beschenkt wurden.

Dies war allerdings noch lange nicht der Abschluss des Abends. Im Anschluss wurde noch die eine oder andere Fehde mittels eines der übrigen Mario-Spielen ausgetragen. Zum Glück waren genug Möglichkeiten vorhanden, vom klassischen Mario auf der NES bis zum aktuellen Mario Party – Ableger auf der Wii. Alles in Allem, kann man nur hoffen, dass sich ein solches Event bald wiederholen wird. Wir freuen uns Drauf!

Text: Brokolieextrem | Johannes