Nintendo Labo – Stadtteilbücherei Candis

Am 6. März 2020 war der Gamer Verein e.V. in der Stadtteilbücherei im Candis zu Besuch. Wie auch schon in vorherigen Kooperationen mit der Stadt Regensburg wurden Kinder und junge Heranwachsende an Konsolen betreut und die Neugier gefördert. Dieses mal wurde eines von vier Nintendo Labo-Sets gebaut und ausprobiert. Diese Sets bestehen hauptsächlich aus Hartpappe, die mit Hilfe der Anleitung und ein paar weiteren Materialen (Schnüre, Ösen, Gummis und Plastikbänder) zusammengebaut werden. Im ausprobierten Multiset entstehen so z.B. eine Angel, ein Motorradlenker, ein ferngesteuerter Krabbelkäfer oder ein Klavier.

Das Klavier ist DER Renner und sorgt schon bei den Jüngsten für Begeisterung.

Das Klavier wurde in etwa zwei Stunden Bastelarbeit zusammengesetzt und war bei unserem Ausprobieren das Highlight. Die 13 Tasten des Klaviers sehen zunächst übersichtlich aus, doch mit einem Hebel lassen sich bis zu drei Oktaven spielen – und das ganz aus Pappe! Zugegeben, ein richtiges Klavier ersetzt es natürlich nicht, aber ein paar Stücke lassen sich mit etwas Übung solide spielen, wenn man sich erstmal an das „Pappfeeling“ gewöhnt hat.
Durch das Einstecken von weiteren gebastelten Pappknöpfen lässt sich das klassische Klavier z.B. in einen Katzenchor verwandeln. Neben diesen Knöpfen gibt es Pappschablonen, die Melodien verändern, einen Aufnahme- und einen Dirigentenmodus. Die Möglichkeiten und die Vielfalt haben uns an diesem Tag so sehr gefesselt, wir am Ende gar nicht mehr die Zeit hatten, die übrigen Konstruktionen anzufertigen. Spaß hatten nicht nur die Kinder, sondern auch unsere erwachsenen Betreuer. Somit ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch das letzte Pappmodell aufgebaut und ausprobiert wird. Wir sind begeistert, was man alles mit ein bisschen Karton, wenigen Schnüren und einer Switch alles basteln kann.

Mit dem gebastelten Motorradlenker wird die Switch zur virtuellen Rennstrecke.

Wir hatten Spaß und freuen uns auf die nächste Aktion!