Alles Neue macht der Mai!

So oder so ähnlich lautete auch das Motto in der letzten Maiwoche. Nach längerer Überlegung und Rücksprache mit den Mitgliedern hat man Entschieden die Räume für den Offlinebereich (Pen&Paper, Brettspiele, Tabletop) mit den PCs zu tauschen.

Eine Win-Win-Situation für alle!

Unsere Offliner haben nun keinen Durchgangsverkehr mehr und ein wenig mehr Bewegungsfreiheit in Raum 2. Viel Spaß zur Erkundung und Plünderung der Brettspielregale, gemütliches Beisammensitzen zum Pen & Paper und ausreichend Platz zum Bemalen von Tabletopfiguren. Auch bei unseren Public Viewings ist essenstechnisch nur die Größe des Tisches die Grenze, selbst wenn das Event / der Stream gerade noch läuft.

Der umgestaltete Raum 2 bietet viel Platz für unsere Analoggamer.

Die Konsoleros bekommen keine Genickstarre mehr am Beamer, stattdessen eine eigene Konsolenecke in Raum 1 und 3. Die PC-Spieler bekamen mehr Platz in Raum 1, Gamingstuhlakrobatik beim Hinsetzen und Aufstehen ist nun nicht mehr nötig und wir haben statt 6 nun 8 PCs zur Verfügung.

Raum 1 bietet nun Platz für 8 PCs.

Das Endergebnis kann sich sehen lassen. Auch unsere Mitglieder sehen die Veränderung sehr positiv und freuen sich auf den neu hinzugewonnen Platz.

Natürlich war hier auch tatkräftige Unterstützung von Nöten, daher bedanken wir uns noch einmal ganz herzlich bei allen Helfern für ihr Engagement!

Autor: AranelLessien | Karin & Anny.