Egoshooter-Debatte

Aufgrund aktueller Anlässe ist die Gewalt-und-Medien-Debatte wieder entbrannt. Hierbei sollte man beachten, dass nicht von einem einfachen Ursache-Wirkungs-Zusammenhang ausgegangen werden kann und die Gesamtbevölkerung mit Ausnahme einiger Risikogruppen wenig gefährdet ist.* Der Gamer Verein ─ Regensburg distanziert sich ausdrücklich von jeder Art realer Gewaltanwendung. Gegenseitiger Respekt und Toleranz sind wichtige Prinzipien des Vereins, daher verfolgt der Vorstand eine Nulltoleranzpolitik bei physischer Gewalt oder Mobbing. Weiterhin möchten wir dem Klischee, dass Gamer Egoshooter spielende Einzelgänger sind, entgegenwirken. Durch gemeinschaftliche Ausübung von Computer-, Konsolen- und Freizeitspielen, welche Grundwerte wie Gruppengefühl, Teamgeist, Verantwortungsbewusstsein, Fairness etc. vermitteln, soll die Gemeinschaft unter Gamern gestärkt werden. Der Gemeinschaftsaspekt wird durch vielfältigste Veranstaltungen gefördert. Neben dem Spielen von elektronischen Games gehen wir ins Kino oder in Billiardbars, treffen uns zum gemeinsamen Grillen und zu Spieleabenden mit diversen Brett- und Kartenspielen. Mitglieder mit privaten Problemen können jederzeit mit der Unterstützung vom Gamer Verein ─ Regensburg rechnen. Der Vorstand gedenkt den Opfern der Anschläge der letzten Tage und ist in Gedanken bei den Angehörigen.

Text: SnoWhite | Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.